Wird sich das Jahr 2020 für die Alts jemals verbessern?

Dogenmünze, Hersteller, XRP-Preis: Wird sich das Jahr 2020 für die Alts jemals verbessern?

Die Alt-Saison ist nach wie vor ein Wunschtraum, da die Alt-Münzen über das gesamte Spektrum hinweg wieder einmal fast zweistellige Verluste verzeichnen. Altmünzen wie XRP, Dogecoin [DOGE] und Maker [MKR] kämpfen darum, wieder Fuß zu fassen, und verlieren am Ende innerhalb eines Tages fast 10 Prozent ihres Wertes. Die vergangenen Tage haben bei Bitcoin Era die Widerstandsfähigkeit von XRP unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen erneut auf die Probe gestellt. Kürzlich hatten die XRP-Labors die Betaversion des Xumm-Projekts angekündigt. Der Markt ist jedoch für XRP weiterhin überwiegend bärisch.

Bitcoin Era die Widerstandsfähigkeit von XRP

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wurde XRP bei 0,17 Dollar gehandelt. Es gibt zwei verlässliche Unterstützungspunkte, die dazu beitragen könnten, dass der Preis von XRP nicht weiter auf 0,15 und 0,14 Dollar fällt. Sollte XRP eine Wiederbelebung des Preises erleben, müsste es bei 0,18 und 0,21 $ die folgenden Widerstandspunkte testen. In den letzten 24 Stunden ist der Preis von XRP um fast 10 Prozent gefallen, und derzeit hat XRP eine Marktobergrenze von 7,5 Milliarden Dollar.

Der stochastische Indikator für XRP zeigt derzeit an, dass er sich in der überverkauften Zone befindet. Die Bollinger-Bänder weiten sich derzeit aus, was auf einen erwarteten Anstieg der Volatilität für XRP hinweist.

Dogenmünze [DOGE]

Während nicht viele Meme zu Krypto-Währungen werden, besetzt Dogecoin eine interessante Nische. Der Preis für DOGE ist jedoch wieder einmal am Ende der Bären angelangt. Zum Zeitpunkt der Drucklegung lag der Preis für Dogecoin bei 0,0017 Dollar und hat eine Marktobergrenze von 217 Millionen Dollar. Im Laufe der letzten 24 Stunden ist die Münze um 9,36 Prozent gefallen.

Laut dem 4-Stunden-Chart gibt es zwei entscheidende Unterstützungen für DOGE, die den Rückgang bei 0,0016 Dollar und 0,0015 Dollar stoppen werden, falls und sobald dies geschieht. Im Moment bewegt sich das EMA-Band mit dem Preis und könnte am Ende Unterstützung bieten. Es gibt auch einen wichtigen Widerstand, den DOGE testen wird, wenn die Bullen den Preis bei Bitcoin Era bei $0,0019 nach oben treiben. Der RSI-Indikator befindet sich derzeit in der neutralen Zone und bewegt sich in Richtung der überkauften Zone.

Der Hersteller hatte bisher kein gutes Jahr 2020 und hat in Bezug auf seinen kurzfristigen ROI schwere Verluste verzeichnet. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Maker mit 300 Dollar bewertet, bei einer Marktkapitalisierung von 301 Millionen Dollar. Seit gestern musste Maker einen Kursrückgang von 9,6 Prozent hinnehmen.

Sollte der Preis weiter fallen, gibt es zwei Unterstützungspunkte bei 243 und 195 Dollar, die ihm in der Vergangenheit zu Hilfe gekommen sind. Sollte der Maker in naher Zukunft eine zinsbullische Dynamik erkennen, würde er am Ende den Widerstand bei $329 testen.

Comments are disabled